Angetrieben durch neue Technologien hat sich die Videoüberwachung im öffentlichen Raum zu einer leistungsfähigen Sicherheitsinfrastruktur entwickelt.

Videoüberwachung ist eine etablierte Technologie zur Erhöhung der öffentlichen Sicherheit. In den letzten Jahren wurden Millionen von Kameras im öffentlichen Raum, einschließlich der Verkehrsinfrastruktur (Flughäfen, Bahnhöfe, Züge usw.), installiert, um das Videomaterial an Sicherheitsbeamte in speziellen Kontrollzentren zu übermitteln. Obwohl sie installiert wurden, um die öffentliche Sicherheit zu erhöhen, können viele Vorfälle erst dann nachverfolgt werden, wenn diese Vorfälle anhand der aufgezeichneten Videoaufzeichnungen gemeldet und analysiert wurden. Die manuelle Überwachung des Videomaterials hat ihre natürlichen Grenzen.

Mit der rasanten Entwicklung der Videoanalysetechnologie, die Biometrie und maschinelles Lernen nutzt, könnte die Videoüberwachung des öffentlichen Raums eine neue Stufe erreichen. Die neuen Technologien ermöglichen es, das Videomaterial in Echtzeit zu analysieren und automatische Warnungen ohne menschliche Interaktion zu liefern. Außerdem könnten neue Anwendungsfälle implementiert werden, um die öffentliche Sicherheit noch weiter zu erhöhen (z. B. zur Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen durch Verfolgung der Anzahl von Personen in einem bestimmten Bereich). Während neue Anwendungsfälle ermöglicht werden, muss die immer fortschrittlichere Videotechnologie den Datenschutz- und Privatsphärebestimmungen entsprechen.

Mit unserem Team aus technischen und betriebswirtschaftlichen Beratern schließen wir als M2P die Lücke zwischen dem Anbieter und dem Eigentümer/Betreiber von Videoüberwachungstechnik. Wir kennen die spezifischen Anwendungsfälle im Bereich der öffentlichen Infrastruktur und helfen unseren Kunden bei der Beschaffung und Implementierung der am besten geeigneten Technologie, um die Anforderungen der öffentlichen Sicherheit zu erfüllen.

Speak to an expert

Case Studies

View all →

Die Einführung einer digitalisierten Fahrkartenkontrolle realisierte eine nie zuvor erreichte Kundenzufriedenheit

Einleitung: Eisenbahnverkehrsunternehmen stehen permanent unter dem Druck die Attraktivität für den Gast zu steigern und gleichzeitig das Personal effizienter an Bord einzusetzen. Aus diesem Grund wurde die Digitalisierung der Fahrkartenkontrolle durch einen der größten Verkehrsdienstleister initiiert. M2P wurde in diesem Zusammenhang für die Produktionseinführung der digitalisierten Fahrkartenkontrolle beauftragt. Damit trugen unsere Berater die Verantwortung, das […]

Innovation und Technologie im SPNV sparen Kosten und steigern die Sicherheit

Einleitung: Eine hohe Sicherheit und Kundenzufriedenheit gehört zu den wichtigsten Zielen der öffentlichen Verkehrsbetreiber. Durch unterschiedliche Sicherheitsmaßnahmen können diese Ziele erreicht werden. Eines der Sicherheitsmaßnahmen ist die Videoüberwachung, die sowohl zur Abschreckung als auch zur Nachverfolgung von Straftaten und sonstigen Sicherheitsvorfällen dient. Unser Kunde, eines der größten Verkehrsverbunde Europas mit über 1 Mrd. Fahrgäste pro Jahr, […]